Lesung im Literaturhaus Darmstadt: Israel und die Juden im Spiegel zeitgenössischer Literatur


25. November 2010 - 07:47 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Literaturhaus DarmstadtAm Montag (06.12.10) stellt Eldad Stobezki um 20 Uhr im Literaturhaus, Kasinostraße 3, eine Auswahl zeitgenössischer Literatur, Sach- und Jugendbücher vor, die 2010 in deutscher Sprache erschienen sind. Neben belletristischen und biografischen Werken bespricht Stobezki in seinem Vortrag auch Krimis sowie Kinder- und Jugendbücher, darunter Werke von Mira Magén, Eshkol Nevo, Asaf Gavron, Nava Semel, Meir Shalev, Yishai Sarid, Asaf Schurr, Michel Bergmann, Avi Primor und Kati Marton. Der Abend mit Musik und israelischen Spezialitäten ist eingebettet in die „Darmstädter Anne-Frank-Tage“ in Kooperation mit dem Verein Gegen Vergessen – für Demokratie e.V. und der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Darmstadt e. V.

Eldad Stobezki, 1951 in Israel geboren, lebt seit 1979 in Frankfurt am Main. Der Lektor, Gutachter und Übersetzer gilt als Kenner der israelischen Literaturszene und ist Experte für jene Literatur, die sich weltweit mit jüdischen Themen auseinandersetzt.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen