Mehr Orientierung in Straßenbahnen – HEAG mobilo erweitert Bildschirmfunktionen


20. November 2010 - 07:44 | von | Kategorie: Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Infotainment BildschirmAb sofort bietet die HEAG mobilo ihren Fahrgästen in den Straßenbahnen eine noch bessere Orientierung. Drei Jahre nach der Einführung der Bildschirme für Infotainment hat das Darmstädter Verkehrsunternehmen die Linieninformationen in den Bahnen der neuesten Baureihe nicht nur gestalterisch modernisiert, sondern auch die Funktionalität weiter entwickelt.

Hinweise zu Barrierefreiheit und anderen Linien
In allen 18 Bahnen der Serie ST14 können Fahrgäste neben den nächsten vier Haltestellen auf den Bildschirmen jetzt auch ablesen, in welche Linien sie jeweils umsteigen können. Kleine, farbig abgesetzte Piktogramme verdeutlichen Ortsfremden, ob es sich dabei um Bus- oder Straßenbahnlinien handelt. Ein Rollstuhlsymbol informiert zudem über die barrierefreie Ausstattung der Haltestelle. Eine digitale Uhr zeigt an, wie spät es ist. „Uns war es wichtig, im Sinne der Barrierefreiheit unsere optischen Informationen für die Fahrgäste zu verbessern. Gerade der Hinweis, wo ich in welche Linien umsteigen kann, hat bisher gefehlt. Auch die Kennzeichnung der Niederflurhaltestellen dürfte vielen Fahrgästen nützen. Bereits während der Testphase haben uns schon erste positive Reaktionen dazu erreicht“, berichtet Silke Rautenberg, Pressesprecherin der HEAG mobilo.

Bald aktuelle Verkehrsinformationen möglich
Dank der neuen Online-Datenversorgung wird es künftig auch möglich sein, auf den Bildschirmen zeitnah über Störungen zu informieren. „Bisher mussten wir dafür alle Bahnen über Nacht manuell laden, jetzt holen sich die Fahrzeuge die neuen Daten automatisch an sogenannten Access-Points“, erklärt Rautenberg die technische Neuerung. Auch die werbliche Seite des Infotainments werde interessanter. „Theoretisch können wir demnächst auch tagesaktuelle Nachrichten einblenden“, so die Kommunikationsfachfrau. Neben statischen Bildern sei auch die Einblendung kleiner Animationen möglich.

Ausweitung geplant
Für die HEAG mobilo ist die Modernisierung damit noch nicht abgeschlossen. Im kommenden Jahr will das Unternehmen auch die Bahnen der Serie ST13 entsprechend ausstatten. Die bisherige Leuchtdiodenanzeige wird damit nach und nach aus den Bahnen verschwinden.

Quelle & Bild: HEAG mobilo GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen