Vergnügen für Groß und Klein auf der traditionellen Darmstädter Herbstmeß


22. September 2010 - 11:54 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

RiesenradVom 24. September bis zum 4. Oktober 2010 ist auf dem Darmstädter Messplatz wieder die traditionelle Herbstmeß zu Gast. Veranstalter sind der Eigenbetrieb Bürgerhäuser und Märkte der Wissenschaftsstadt Darmstadt und der Darmstädter Schaustellerverband. Die Herbstmeß wird am 24. (Freitag) um 19 Uhr von Oberbürgermeister Walter Hoffmann im Eventzelt „Moppel“ auf dem Messplatz offiziell eröffnet.

Die Darmstädter Herbstmeß ist täglich von 14 Uhr geöffnet, Imbissbetriebe öffnen schon um 11:30 Uhr. Freitags und samstags endet das Festgeschehen auf dem Messplatz um 22:30 Uhr, an den übrigen Tagen schließt die Meß um 22 Uhr.

Besucher erreichen den Messplatz direkt mit den Straßenbahnlinien 4 und 5.

„Ich bin sicher, dass jeder an der Herbstmeß seine Freude haben wird, sie bietet in diesem Jahr wieder eine gelungene Verbindung aus Hightech und Nostalgie“, so der zuständige Dezernent, Stadtrat Dr. Dierk Molter.

In diesem Jahr haben sich bei der Marktverwaltung 210 Beschicker um eine Zulassung für die „Meß“ beworben, 95 Geschäfte konnten berücksichtigt werden. Die umfangreiche Angebotspalette der Imbiss- und Süßwarengeschäften wird für alle Besucher Leckereien bereithalten, die Fahrgeschäfte Flipper, Break Dance und Twister laden die meist jungen Gäste zu rasanten Fahrten ein. Skipper, Autoskooter, Dschungeltrain und die Familienachterbahn „Doggy Dog“ vervollständigen das Angebot. Für die kleinen Besucher der Herbstmeß stehen verschiedene Kinderfahrgeschäfte und eine Reitbahn zur Verfügung.

Im Event-Zelt „Moppel“ gibt es erneut ein umfangreiches Musik- und Veranstaltungsprogramm, darunter die erste Darmstädter Drumb & Bass Night am Eröffnungstag (24.), der 1. Rockband Guitar Hero Contest am 25. September (Samstag), der Karnevalistische Frühschoppen mit Live Musik am 26. September und die Depeche Mode Party am Freitag (01. Oktober). Zudem findet im Event-Zelt am 2. und 3. Oktober die „Erste Darmstädter Tattoo Convention“ statt.

Auch in diesem Jahr wird der traditionelle Dippe- und Gewürzmarkt mit einem breit gefächerten Angebot ausgestattet sein. 34 Verkaufsgeschäfte werden hier ihre Waren anbieten, das Angebot reicht von Geschirr und Bekleidung bis zu Ledertaschen und Gewürzen aus aller Welt.

Der Darmstädter Schaustellerverband lädt während der Herbstmeß Kinder täglich zu kostenlosen Schminkaktionen ein. Besonders für Familien mit Kindern ist der „Familientag“ mit den ermäßigten Preisen ein Anreiz zum Besuch der Darmstädter Meß. Beim Familientag am 28. September (Dientag) und den rosaroten Stunden am Montag (4.) von 14 Uhr bis 18 Uhr laden die Fahrgeschäfte ihre Gäste zum halben Preis ein. Die Herbstmeß endet dann am Montag (4.) gegen 21 Uhr mit einem Brillanthöhenfeuerwerk.

Das Programm zur diesjährigen Herbstmeß ist auch im Internet unter der Adresse www.darmstaedter-schaustellerverband.de nachzulesen.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , ,




Kommentar verfassen