Weltkindertag 2010 in der Darmstädter Innenstadt: Buntes Programm zum Schwerpunktthema „Respekt für Kinder“


14. September 2010 - 08:04 | von | Kategorie: Jugend | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

KinderDie Wissenschaftsstadt Darmstadt feiert am kommenden Sonntag (19.09.10) den Weltkindertag in der Innenstadt. Auf dem Marktplatz, aber auch auf dem Friedensplatz, dem Platz am Weißen Turm und im City-Carree finden Kinder und Eltern ein reichhaltiges Kreativ- und Informationsangebot von Darmstädter Einrichtungen, die in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv sind, darunter auch der Kinderschutzbund, das Familienzentrum und die Tageselternvermittlung. Rund 50 Institutionen beteiligen sich am Veranstaltungsprogramm. Der Weltkindertag 2010 steht unter dem Motto „Respekt für Kinder“. Darmstadts Jugend- und Sozialdezernent, Stadtrat Jochen Partsch, hat die Schirmherrschaft übernommen und eröffnet den Weltkindertag um 12 Uhr.

„Im Mittelpunkt dieses Tages stehen selbstverständlich alle Kinder unserer Stadt, und das Motto „Respekt für Kinder“ soll daran erinnern, dass mehr Chancengleichheit und bessere Bildungs- und Fördermöglichkeiten für Kinder durchgesetzt werden müssen. Kinder brauchen Freiräume für Sport, Spiele und Kultur, um gesund aufzuwachsen, diese Freiräume gilt es in Darmstadt in ganzer Breite zu bewahren und zu erweitern. Wir haben in den letzten Jahren viel für die Chancengerechtigkeit, den Schutz und die Rechte der Kinder in unserer Stadt erreicht. Das muss trotz der schwierigen Haushaltslage erhalten und weiterentwickelt werden, denn die Zukunft der Kinder ist auch die Zukunft der Stadt“, so Darmstadts Jugend- und Sozialdezernent Jochen Partsch.

Am Weltkindertag erobern die Kinder ihre Stadt. Auf der „Bühne Marktplatz“ wird ein buntes Programm von Kindern für Kinder geboten: Das Spektrum reicht vom Umweltmemory und Schminkaktionen bis zu phantasievollen Bewegungsspielen. Alle Angebote, die die Kinder auf einem Spielparcours in der Innenstadt wahrnehmen können, sind kostenfrei. Jedes Kind bekommt einen Spielparcourspass, auf dem alle durchgeführten Angebote abgestempelt werden. Bei der Teilnahme an mindestens sechs Aktionen bekommen die Kinder ein Weltkindertagspräsent.

Da der Weltkindertag weltweit gefeiert wird, hat die Wissenschaftsstadt Darmstadt auch in diesem Jahr Kinder aus den Partnerstädten zu einem gemeinsamen Camp über fünf Tage nach Darmstadt eingeladen. Die Teilnehmer kommen aus der Türkei, Lettland, Ungarn, Polen sowie der Partnerstadt Freiberg und sind im stadteigenen Freizeitheim „Albert-Schweitzer-Haus“ in Lindenfels untergebracht.

Die Vereinten Nationen haben schon am 20. November 1989 eine spezielle Charta für die Rechte des Kindes herausgegeben, 1990 wurde sie von der Bundesrepublik unterzeichnet und trat 1992 in Deutschland in Kraft. Alle Erwachsenen, insbesondere die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft, sind darin aufgefordert, die Rechte der Kinder umzusetzen.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen