Konzert des Europa-Jugend-Orchesters in der Orangerie


28. August 2010 - 10:24 | von | Kategorie: Jugend, Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Orangerie DarmstadtEin fester Termin im Darmstädter Konzertkalender ist das Konzert des Europa-Jugend-Orchesters Darmstadt: Seit 1990 lädt die Wissenschaftsstadt Darmstadt zu Beginn jedes neuen Schuljahrs junge Musiker aus ihren 15 Partnerstädten und aus Darmstadt zum gemeinsamen Musizieren ein. Ein Konzert in Darmstadt und eine Konzertreise in eine Partnerstadt Darmstadts sind Höhepunkte des zweiwöchigen Orchesterprojekts. Norbert Müller, Musiklehrer und Orchesterleiter an der Edith-Stein-Schule, leitet auch dieses Jahr ehrenamtlich das Orchester.

Das öffentliche Konzert ist am Donnerstag, 2. September 2010, um 19:30 Uhr in der Orangerie, Bessunger Str. 44. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Auf dem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Programm, das von Barockmusik des Darmstädter Hofkapellmeisters Johann Christoph Graupner bis zum „Fluch der Karibik“ von Klaus Badelt reicht, stehen unter anderem auch Werke von Joseph Haydn, Arthur Honegger, Ludwig van Beethoven und Johann Strauß.

Die anschließende Konzertreise führt die jungen Musiker in diesem Jahr zum Menuhinfestival Gstaad in Darmstadts Schweizer Partnergemeinde Saanen. Gemeinsam mit dem Orchester der dortigen Musikschule, das in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen feiert, gestalten sie das Abschlusskonzert des weltberühmten Festivals.

Untergebracht werden die jungen Musiker in Darmstadt und Saanen bei Privatfamilien. Das Europa-Jugend-Orchester Darmstadt ist eine Jugendkulturbegegnung des Büros für Städtepartnerschaften und internationale Beziehungen der Europa- und Wissenschaftsstadt Darmstadt in Zusammenarbeit mit allen Partnerstädten und mit besonderer Unterstützung der Partnergemeinde Saanen/Schweiz.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , ,




Kommentar verfassen