Oberbürgermeister Walter Hoffmann eröffnet Geo- und Solarthermie-Ausstellung


23. August 2010 - 08:32 | von | Kategorie: Ausstellung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Oberbürgermeister Walter Hoffmann eröffnet am Mittwoch (25.08.10) um 19 Uhr im Kundencenter der Sparkasse Darmstadt die Umwelt-Ausstellung „Geothermie und Solarthermie“. Veranstalter der durch ganz Hessen tourenden Wanderausstellung des Hessischen Umweltministeriums ist das Agenda-Büro der Wissenschaftsstadt Darmstadt in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Darmstadt und der Hochschule Darmstadt.

„Wir in Darmstadt verstehen uns als Solarstadt und Klimaschutzkommune“, sagt Walter Hoffmann, der auch Umwelt- und Klimaschutzdezernent ist. Umweltpolitisch sei die Verringerung des CO2-Ausstosses das „Schlüsselproblem unserer Generation“. Hoffmann weiter: „Wir wollen daher lokal vor Ort die Akzeptanz der erneuerbaren Energien weiter fördern, Klimaschutz ohne massiven Ausbau der erneuerbaren Energien ist undenkbar.“ Die Schau sei denn auch ein Beitrag zur Gesamtstrategie der Solarstadt Darmstadt.

Im Blickpunkt der Doppel-Ausstellung „Geothermische Anlagen – Heizen mit Erdwärme und Thermische Solaranlagen – Wasser erwärmen mit Sonne“ steht zum einen das Heizen mit Erdwärme und geothermische Anlagen. Erdwärme ist die erneuerbare Energie aus der Tiefe: Aus geothermischer Energie kann emissionsfrei Strom, Wärme oder sogar Kälte erzeugt werden. Zum anderen widmet sich die Schau den thermischen Solaranlagen – der Wassererwärmung durch Solar-Kollektoren. Beide Energieformen gelten als „Energie der Zukunft“, wie OB Hoffmann betonte.

Zur Ausstellungs-Vernissage hält Prof. Lothar Petry von der Hochschule Darmstadt einen Fachvortrag: Er wird nach der offiziellen Eröffnung über das Thema „Geothermie und Solarthermie – effiziente Energiegewinnung für Heizwärme und Warmwasseraufbereitung“ referieren.

Die Ausstellung ist bis zum 17. September im Kunden-Center der Sparkasse Darmstadt auf dem Luisenplatz zu sehen. Die Öffnungszeiten sind: Montag bis Donnerstag von 9 bis 18 Uhr, Freitag von 9 bis 16 Uhr, Samstag von 10 bis 13 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen