Raubüberfall auf Pizzaboten aufgeklärt


17. August 2010 - 11:48 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiDie für Straßenraubdelikte zuständige Ermittlungsgruppe Darmstadt City konnte jetzt einen Fall aus dem Juni 2010 zur Aufklärung bringen. Am Abend des 2. Juni 2010, ein Tag vor Fronleichnam, hatten drei damals noch unbekannte Täter einen 21-jährigen Pizzaboten mit einer fingierten Bestellung in einen Hinterhalt in der Riedeselstraße gelockt und ihn dort mit einem Teleskopschlagstock attackiert und dann ausgeraubt. Die Täter hatten die Geldbörse des Pizza-Services und auch das private Handy ihres Opfers gewaltsam an sich gebracht.

Durch die Ermittlungen der Polizei konnten jetzt drei 19-jährige Tatverdächtige aus Groß-Bieberau, Reinheim und Brensbach namhaft gemacht werden. Zwei Tatverdächtige konnten bereits vernommen werden und zeigen sich geständig. Motive sollen Geldprobleme und die Spielsucht einer der jungen Männer gewesen sein. Das seinerzeit geraubte Mobiltelefon konnte bei einem 22-jährigen Bekannten des 19-jährigen Reinheimers sichergestellt werden. Dieser soll es im Tausch gegen ein anderes Handy und Zuzahlung von zwanzig Euro entgegengenommen haben. Gegen den 22-Jährigen wurde ein gesondertes Verfahren wegen des Verdachts der Hehlerei eingeleitet. Die drei 19-Jährigen werden sich in einem Strafverfahren wegen schweren Raubes verantworten müssen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen