Von Darmstadt über Aschaffenburg nach Frankfurt


2. August 2010 - 12:01 | von | Kategorie: Tipp | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Zug mit 23042Das Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein fährt am 14. August 2010 einen bewirtschafteten Sonderzug mit Dampflok 23 042 und historischen Plattformwagen über Dieburg, Babenhausen und Aschaffenburg nach Frankfurt. Hier geht es zunächst über die attraktive Hafenbahn mit einer Stunde Aufenthalt beim großen Flohmarkt. Zeit für einen kleinen Schnäppchenbummel. Dann fährt der Zug weiter zum S-Bahnbetriebswerk der DB-Regio. Dort: Führungen durch einen hochmodernen Betrieb, der normalerweise nicht öffentlich zugänglich ist, automatisierte Wartungsverfahren (z.B. Ultraschall) an den Fahrzeugen werden gezeigt. Vor der Abfahrt in Kranichstein besteht ab 10:00 Uhr die Möglichkeit, den Lokschuppen des Eisenbahnmuseums zu besichtigen: Ein Bahnbetriebswerk zur Dampflokzeit als Kontrastprogramm!

Anmeldung erforderlich und Info: Eisenbahnmuseum (Mi, So 10:00-16:00 Uhr), info [at] bahnwelt.de, Online-Tickets unter www.bahnwelt.de / Darmstadt Shop im Luisencenter, Tel. 06151 134535, information [at] darmstadt.de / Teilnehmer: Max. 200, Rollstuhlfahrer nur eingeschränkt / Kosten: 35 €, erm. 20 € (4-14 J.), Familien 90 € / Treffpunkt: Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein Steinstr. 7 / ÖPNV: DB-Regionalzüge oder Straßenbahnlinie 5 bis Bahnhof Kranichstein.

Ab Darmstadt-Kranichstein (Museum): 11:30 Uhr
Ab Dieburg: 11:40 Uhr / Ab Babenhausen: 11:51 Uhr
Ab Aschaffenburg: 12:18 Uhr 
Ab Frankfurt Hafenbahn, Flohmarkt 14:00 Uhr 
An Frankfurt S-Bahnbetriebswerk 14:45 Uhr
Zurück ab Frankfurt S-Bahnbetriebswerk: 17:35 Uhr
An Aschaffenburg: 18:27 Uhr
An Babenhausen: 19:05 Uhr 
An Dieburg 19:16 Uhr
An Darmstadt-Kranichstein (Museum) 19:28 Uhr

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen