HEAG mobilo will ab Jahresende Hybridbusse testen


2. August 2010 - 12:08 | von | Kategorie: Umwelt, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Im Rahmen eines Forschungsprojekts zur Elektromobilität wird das Darmstädter Verkehrsunternehmen HEAG mobilo ab Herbst 2010 gemeinsam mit dem Bushersteller VDL Bus & Coach, dem Antriebsspezialisten Vossloh Kiepe sowie der TU Darmstadt drei Hybridbusse testen. Die Partner hatten gemeinsam einen Forschungsantrag beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gestellt. Ziel ist es, die Technik der Standardbusse so einzustellen, dass das Einsparpotenzial gegenüber herkömmlichen Antrieben im Linienbetrieb optimal ausgeschöpft wird.

Erprobt werden die Hybridfahrzeuge auf der Linie L der HEAG mobilo Tochter HEAG mobibBus. Um später Vergleichsdaten zu haben, fährt dort ab sofort als Referenzfahrzeug ein Bus mit herkömmlichem Dieselantrieb, der mit spezieller Messtechnik ausgestattet ist. Mit seiner auffälligen Gestaltung wirbt der Referenzbus in Darmstadt für das Forschungsprojekt zur Hybridtechnologie und macht auch die Fahrgäste darauf aufmerksam. HEAG mobilo Geschäftsführer Karl-Heinz Holub sowie Projektkoordinator Axel Gierga zeigten sich hoch erfreut, dass das Bundesministerium das Projekt fördern will: „Dank der wissenschaftlichen Begleitung und unserer starken Partner unterscheidet sich unser Vorhaben deutlich von anderen Hybridbusprojekten. Wir erhoffen uns entscheidende Erkenntnisse, wie VDL Bus & Coach Busse in Leichtbauweise und mit seriellem Hybridantrieb auf die realen Bedingungen des Stadtverkehrs ideal abzustimmen sind. Damit können wir zur Serienreife von Hybridbussen beitragen.“

Geplant ist der Einsatz der Hybridbusse zum Jahresende hin. In den ersten Wochen sind Testfahrten ohne Fahrgäste vorgesehen, erst später gehen die Busse in den regulären Linienverkehr. Nach Abschluss des Projekts im Juni 2011 verbleiben die Hybridbusse dann im Besitz der HEAG mobilo.

Quelle: HEAG mobilo GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen