Zooferien 2010 im Darmstädter Vivarium


9. Juli 2010 - 08:40 | von | Kategorie: Jugend, Tipp | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Zebra VivariumDas Darmstädter Vivarium bietet für Kinder während der hessischen Sommerferien einige Veranstaltungen zum Thema „Tiere und Zoo“ an.

Am Montag (12.07.10), Dienstag (13.07.10) und Donnerstag (22.07.10) veranstaltet das Vivarium jeweils von 10 Uhr bis 11 Uhr Rundgänge unter dem Motto „Wie funktioniert ein Zoo?“.

Außerdem kann man am Mittwoch (14.07.10) und Donnerstag (15.07.10) jeweils von 9 Uhr bis 12 Uhr „Kleintiere unserer Gewässer“ am Teich und in der Zooschule beobachten.

Von Montag (19.07.10) bis Mittwoch (21.07.10.) gibt es jeweils von 9 Uhr bis 12 Uhr eine Einführung in die Verhaltensbiologie mit Beobachtungen von ausgewählten Tierarten unter dem Titel „Tierverhalten für Teenies“.

Die Führung „Wie funktioniert ein Zoo?“ kostet drei Euro. Für die Veranstaltung „Kleintiere unserer Gewässer“ wird ein Kostenbeitrag von 12 Euro erhoben und für den Kurs „Tierverhalten für Teenies“ 20 Euro.

Um Anmeldungen über die Zooschule des Vivariums unter der Telefonnummer 06151/133392 wird gebeten.

Ein Stückchen Nordseestrand finden Besucher im Darmstädter Vivarium: Auf einem vorher brach liegenden Gelände mit Teich wurden über 60.000 Kilogramm heller, sauberer Sand von der Nordseeküste ausgebracht. Die neue Strandoase mit Liegestühlen bietet eine Ruhezone für Zoogäste an und befindet sich hinter dem Streichelzoo.

Das Darmstädter Vivarium im Schnampelweg 5 ist täglich bis September von 9 Uhr bis 19 Uhr geöffnet, die Kasse schließt eine Stunde früher.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen