Madagaskar-Wochenende im Palmengarten


8. Juli 2010 - 09:25 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Am 17. und 18. Juli 2010 widmet sich der Palmengarten Frankfurt ganz besonders der exotischen Blumen- und Pflanzenpracht Madagaskars. Zusammen mit dem madagassischen Fremdenverkehrsbüro (Office National du Tourisme de Madagascar, ONTM) lädt Frankfurts grüne Oase dazu ein, die einzigartige Pflanzenvielfalt der Insel im Indischen Ozean aus nächster Nähe kennenzulernen und sich über die Flora dieses faszinierenden Stücks Erde zu informieren. Dank des ONTM und des Palmengartens Frankfurt kommt am großen Madagaskar-Wochenende ein Stück der Insel direkt in die Mainmetropole.

Vor dem Tropicarium des Palmengartens, direkt neben dem Eingang Siesmayerstraße, erwartet die Besucher eine (Verkaufs-) Ausstellung mit madagassischem Kunsthandwerk sowie ein Informationsbereich. Hier finden Interessierte Broschüren zur Ausstellung, Infomaterial zu Madagaskar als Reiseland und Schatzkammer der Natur sowie kompetente Ansprechpartner.

Im Tropicarium können Madagaskarfreunde durch die Gewächshäuser schlendern und sich von den Farben, Formen und Düften der tropischen Gewächse begeistern lassen. Wer Details zu den Pflanzen der Insel erfahren möchte, sollte an einer der fachkundigen Führungen teilnehmen, die am Samstag und Sonntag jeweils um 16.00 Uhr beginnen.

Madagaskar liegt im Indischen Ozean an der Ostküste Afrikas und bietet eine einmalige Natur mit tropischen Wäldern, einsamen Trockensavannen und bizarren Landschaften. Auf der viertgrößten Insel der Welt leben Tiere und Pflanzen, die in keinem anderen Land der Erde zu finden sind.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags:




Kommentar verfassen