Versuchter Blitz-Einbruch in Juwelier-Geschäft


25. Juni 2010 - 11:19 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiBislang noch unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag (25.06.10) versucht, in ein Juweliergeschäft in der Ernst-Ludwig-Straße einzubrechen. Kurz vor 4 Uhr hatten die Ganoven versucht, ein zwei Nächte zuvor in der Rheinstraße gestohlenes Auto als Ramme zu benutzen, um eine Schaufensterscheibe zu zerstören und schnell an Schmuck und Uhren zu gelangen. Um das Fahrzeug in die richtige Position zu bringen, hatten die Täter zuvor mit zwei abgesägten Holzdielen zur Scheibe an der Ostseite des Gebäudes eine Rampe aufgebaut. Mit entsprechendem Anlauf aus der Ludwigspassage wurde dann die Scheibe gerammt. Diese hielt jedoch stand und die Täter flüchteten. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Ein Zeuge hatte noch einen dunkel gekleideten und zirka 175-180 cm großen jüngeren Mann in Richtung Stadtkirche weglaufen sehen. Die Sofortfahndung der Polizei mit mehreren Streifen verlief bislang aber noch ohne Erfolg. Das Auto, ein einundzwanzig Jahre alter blauer VW Golf 2 mit den amtlichen Kennzeichen DA-HF883, war in der Nacht zum Mittwoch (22./23.6.10) in der Rheinstraße 88 von einem Parkplatz gestohlen worden. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

Interessant wäre daher für die Ermittler insbesondere, wo sich das Auto bis zur Tat befunden hat. Wer hierzu oder auch andere Hinweise zu dem versuchten Einbruch geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Darmstadt (Telefon 06151/969 0) in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen