Vortrag: „Was das Leben gelingen lässt“


14. Juni 2010 - 08:02 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Am Montag, den 21. Juni 2010 um 16:30 Uhr lädt die Akademie 55plus zu einem Vortrag von Dieter Heymann in den Vortragsraum des Wohnparks Kranichstein, Borsdorffstraße 40 in Darmstadt ein. Vortragsthema: „Was das Leben gelingen lässt“.

 Was führt bei Menschen zu einem Leben, das von ihnen selbst als gelungen empfunden wird? Zahlreiche Hinweise gibt jetzt zum ersten Mal die GRANT-Langzeitstudie der amerikanischen Harvard Universität in Cambridge/Massachusetts/USA. An dieser von dem amerikanischen Kaufhausmagnaten W. T. Grant finanzierten Studie „Study of Adult Development“ nehmen 268 Probanden seit über 70 Jahren teil. Es geht um die existenziellen Lebensfragen: Was lässt ein Leben gelingen? Wie können wir selbst beeinflussen, bis ins hohe Alter glücklich zu sein? Worin besteht ein glückliches Leben? Was braucht der Mensch dazu? Fast die Hälfte der Männer, die an der Studie teilnahmen, mittlerweile alle um 90 Jahre alt, sind noch am Leben ist. Trotz ihres Einsatzes im 2. Weltkrieg, trotz zahlreicher gesundheitlicher Probleme und anderer Störungen, die so ein langes Leben mit sich bringen, liefern die Herren bis heute noch relevante Daten. Im Juni 2009 hatte der amerikanische Journalist J. W. Shenk Gelegenheit, eine Auswertung der Grant-Studie ausführlich zu lesen. Im amerikanischen Magazin „Atlantic“ veröffentlichte er interessante Studienergebnisse. Natürlich waren die Namen aller Probanden anonymisiert. Zu den wohl berühmtesten Teilnehmern gehörte der ehemalige amerikanische Präsident John F. Kennedy.

Die Veranstaltung ist Teil der „Einzelveranstaltungen im Frühjahr-/Sommer-Semester 2010“. 

Für Mitglieder des Vereins und Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnparks Kranichstein ist der Vortrag kostenlos. Sehr herzlich sind auch Gäste willkommen: Teilnahmebeitrag 3,00 Euro.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen