Aktionstag „Mädchengarten“ im Herrngarten


26. Mai 2010 - 07:43 | von | Kategorie: Jugend | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

HerrngartenMädchen und junge Frauen können am Freitag (28. Mai 2010) von 14 Uhr bis 18 Uhr spielerisch und sinnlich den Herrngarten erobern. Sozialdezernent Jochen Partsch als Schirmherr und die Geschäftsführerin des Mädchenarbeitskreises (MAK), Waltraud Langer, werden auf dem Aktivspielplatz im Herrngarten den Aktionstag mit der feierlichen Umbenennung des Herrngartens in „Mädchengarten“ starten.

Zentrum der Aktivitäten ist der Aktivspielplatz, weitere Angebote ziehen sich quer durch den Herrngarten bis zum Prinz-Georg-Garten. Im Pavillon wird es einen Phantasiebereich geben. Hier können Mädchen in andere Rollen schlüpfen, sich verkleiden, sich schminken und sich dann fotografieren lassen. Unter dem Motto „Ich bin ich“ drucken und malen Mädchen und junge Frauen ihre eigene Fahne, kreieren sich neue T-Shirts, malen Henna-Tattoos oder versuchen sich als Singstar. Auch dem Bewegungsbedürfnis wird entsprochen, hier können die Mädchen das große Quarter-Tramp auf dem Bolzplatz und den neuen Trendsport Slacklines ausprobieren. Anschließend gibt es Workshops, Musikevents und Aktionen.

Für Essen und Getränke ist gesorgt, die Teilnahme am Aktionstag ist kostenlos.

Der Mädchenarbeitskreis orientiert sich an Studienergebnissen die zeigten, dass öffentliche Räume, wie auch der Herrngarten, sowohl als lust- als auch als angstbesetzt definiert werden. Vor diesem Hintergrund wurde der Aktionstag „Mädchengarten“ vom Mädchenarbeitskreis entwickelt. Hier wird die Möglichkeit geboten, diesen öffentlichen Raum spielerisch zu entdecken und angstfrei zu erobern.

Am Haupteingang zum Aktivspielplatz Herrngarten wird es einen Infostand geben, der über die Aktion „Mädchengarten“ informiert.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen