Eberstadt: Vermeintliche Waffen stellten sich als Spielzeug heraus


25. Mai 2010 - 14:54 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Am Montagabend (24.05.10), gegen 21 Uhr, nahm die Leitstelle der Polizei einen zunächst besorgniserregenden Notruf eines aufmerksamen Bürgers entgegen. So hatte der Zeuge mindestens zwei bewaffnete Männer in einem Pkw beobachtet, wobei die Insassen eine schwarze Pistole regelrecht zur Schau gestellt hätten.

Dank der guten Hinweise des Anrufers konnten Beamte der Fahndungs- und Kontrolleinheit des Polizeipräsidiums Südhessen den verdächtigen Wagen kurz darauf in der Kirnberger Straße entdecken und stellen. Tatsächlich förderte eine Durchsuchung des Fahrers und der Mitfahrer, junge Männer im Alter von 16, 20 und 22 Jahren, zwei Handfeuerwaffen zutage. Wenngleich es sich dabei um eine Federdruckwaffe zum Verschießen von Hartplastikkugeln und eine Spielzeugpistole mit dem Anschein einer scharfen Waffe handelte, wurden beide „Spielgeräte“ sichergestellt.

Gegen den 20- und 22-Jährigen wurde jeweils ein Strafverfahren in die Wege geleitet. Beide Beschuldigten sind der Polizei bereits hinreichend bekannt.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen