Experimentalvorlesung: Die genialsten Erfindungen der Natur – Bionik für Kinder


20. Mai 2010 - 15:02 | von | Kategorie: Jugend, Wissenschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

IgorWer hat nicht schon mal einen Klettverschluss benutzt oder vom Lotus-Effekt gehört? – Diese Erfindungen der Bionik gehören mittlerweile zum Alltag. Und Tag für Tag schauen sich Ingenieure neue Erfindungen von der Tier- und Pflanzenwelt ab: Ob es um die Verbesserung von Flug- und Schwimmtechnik geht, um Leichtbau nach Pflanzenart oder um Wassergewinnungstricks von Wüstenkäfern.

Sigrid Belzer von Bionik-Sigma, einer Ausgründung aus der TU Darmstadt, beschäftigt sich in ihrer Vorlesung „Die genialsten Erfindungen der Natur – Bionik für Kinder“ mit Vorbildern aus der Natur und ihrer Umsetzung in Wissenschaft und Technik. Sie macht die Bionik anschaulich mit Experimenten wie der Gummibärchenzentrifuge, einem ferngesteuerten Vogel oder einer Fischflosse, die als Vorbild für die Entwicklung von neuen Antrieben dient.

Die spannende Vorlesung für Schüler und Neugierige von 10 bis 100 Jahren findet statt am

Donnerstag, den 27. Mai 2010, um 16:45 Uhr
im TU-Eingangsgebäude karo 5, Karolinenplatz 5,
64289 Darmstadt.
Der Eintritt ist frei.

Im Anschluss daran können die Besucher einige Erfindungen selbst unter die Lupe nehmen: u.a. die Fußball spielenden Roboter oder den künstlichen Vogel. Alles Wissenswerte rund um die Bionik ist nachzulesen in Sigrid Belzers Buch „Die genialsten Erfindungen der Natur – Bionik für Kinder“, das im März 2010 im S. Fischer Verlag erschienen ist.

Quelle: TU Darmstadt
Foto: Katrin Binner/TU Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen