Flamingonachwuchs im Darmstädter Vivarium


19. Mai 2010 - 13:42 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Am 27. und 28. April 2010 sind die ersten beiden europäischen Flamingos, auch Rosa-Flamingos genannt (Phoenicopterus ruber roseus), in diesem Jahr im Darmstädter Vivarium geschlüpft. Meist verstecken sich die Küken direkt nach dem Schlüpfen noch im oder unter dem schützenden und wärmenden Gefieder der Eltern. Doch seit Mitte Mai sind die Jungvögel selbstständiger geworden: Mit Geduld können die Küken auf der Flamingowiese beobachtet werden, wie sie ihren Eltern folgen. Die nächsten Wochen bleiben spannend, denn es wird weiterer Nachwuchs bei den Darmstädter Flamingos erwartet.

In den letzten Jahren hat das Vivarium über 15 Tiere dieser Art gezüchtet. Das Darmstädter Vivarium im Schnampelweg 4 ist täglich von Mai bis September von 9 Uhr bis 19 Uhr geöffnet, die Kasse schließt eine Stunde früher.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags:




Kommentar verfassen