12. Schlossgrabenfest


19. Mai 2010 - 13:28 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

SchlossgrabenfestVom 27. – 30. Mai 2010 tummeln sich wieder über 90 Bands bei freiem Eintritt auf den vier Live-Bühnen von Hessens größtem Musikfestival mitten in der Darmstädter City. Beim 12. Schlossgrabenfest rund ums Residenzschloss gibt es Musik fast aller Musikstile von Pop & Rock, Alternative, World-Musik bis hin zu Cover/Tribute Bands. Disco-Fans kommen in der hr3 Disco-Party-Area sowie in der neuen level 6 House- Music Zone voll auf ihre Kosten. Es werden wieder rund 400 000 Besucher erwartet.

Mehr als 30 Stunden Live-Musik stehen von Donnerstag bis Sonntag auf dem Programm. Auch in diesem Jahr ist es uns gelungen, neben den vielen Newcomerbands auch einige „Big Names“ der Musikszene nach Darmstadt auf die Schlossgrabenfest-Bühnen zu holen, u.a. Right said Fred, 2raumwohnung, J.B.O., Dúné, Itchy Poopzkid und die Killerpilze.

Das Schlossgrabenfest erstreckt sich auch 2010 wieder rund um das Darmstädter Residenzschloss. Vier Bühnen und 2 Disco-Areale sowie über 160 gastronomische Stände werden auf dem 20 000qm großen Gelände, mitten in Darmstadts City aufgebaut und verwandeln die Innenstadt zur Plattform von Hessens größtem Musikfestival.

Das Schlossgrabenfest eröffnen in diesem Jahr am Donnerstag, 27.5. auf der Entega-Bühne keine Geringeren als die britischen Popstars Right said Fred, deren Hits sogar in den USA Platz 1 der Charts belegten. Feiern Sie also donnerstags den Start zu Hessens größtem Musikmarathon mit bekannten Songs wie „I’m Too Sexy“, „Don’t Talk Just Kiss“, „Deeply Dippy“, „You’re My Mate“, „Stand Up (For The Champions)“ „I Love You… but i don´t like you“! Top Acts am Freitag, 28.5. sind die Comedy-Rocker von J.B.O. und das Punkrock Trio Itchy Poopzkid, sowie die Killerpilze, die unlängst mit ihrem neuen Longplayer „Drei“ für Furore sorgten. Bundesweit bekannt wurden sie mit ihrer Debütsingle Richtig scheiße (auf ’ne schöne Art und Weise), die ein vordere Chartplatzierung belegte. Am Samstag, 29.5. macht das Berliner Popduo 2raumwohung mit Band Station auf dem Schlossgrabenfest und hat neben Hits aus seinem neuen Erfolgsalbum „Lasso“ natürlich auch den grandiosen Ohrwurm „36 Grad“, der sicherlich für Sommergefühle auf dem Karolinenplatz sorgen wird, mit im Gepäck. Mit ihrem Song „Rette mich später“ hatte die Band im Februar 2010 einen Gastauftritt in der erfolgreichen Seifenoper Gute Zeiten, schlechte Zeiten (Folge 4429). Seit ihrem ersten, längst vergoldeten Album „Kommt zusammen“ war noch jedes weitere Werk ein sicherer Top- Ten-Kandidat in den Charts, von „In wirklich“ (2002) über „Es wird Morgen“ (2004) und „Melancholisch schön“ bis „36 Grad“ (2007).

Der Sonntag, 30.05. steht voll und ganz unter der Aschaffenburger Regie mit den allseits bekannt-beliebten Boppin‘ B und der exzellenten AC/DC Tribute Formation AB/CD. Selbstverständlich bekommt auch der Nachwuchs die Möglichkeit, sein Können vor großem Publikum unter Beweis zu stellen – so konnten mit der Münchner Chart-Hoffnung Fertig, Los!, den K-Rings aus dem Odenwald, die unlängst eine gemeinsame Single mit Xavier Naidoo veröffentlichten, sowie Phrasenmäher, der Neu-Entdeckung von Fanta 4-Manager Andreas „Bär“ Läsker, junge Talente nach Darmstadt geholt werden, die allesamt das Zeug zur ganz großen Karriere haben! Und auch die Echo-Bühne, die sich den vergangenen Jahren zur festen Adresse für Indie-Fans aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet etabliert hat, kann mit einem Programm der Spitzenklasse aufwarten: Neben exzellentem Reggae von Gentleman-Buddy Martin Jondo am 27.05. darf man sich auf die dänischen Elektrorock-Überflieger Dúné und die Rock-Sensation Kid Galahad aus Schweden (Gewinner des internationalen Emergenza-Bandcontests 2009) freuen, die am 28.05. garantiert die Echo-Bühne zum Beben bringen werden! Ebenfalls auf der Echo-Bühne zu Gast ist die Berliner Elektroformation Grossstadtgeflüster, die am Samstag, den 29.05. ihr sensationelles neues Album „Alles muss man selber machen“ live vorstellt.

Die FRIZZ- Worldmusic-Bühne ist nicht weniger international, jedoch, wie auch in den vergangenen Jahren, ein Forum für die folkloristischen Klänge. Neben Flamenco-Tanz der Gruppe Aire Flamenco, erstreckt sich der musikalische Rahmen dieser Bühne von Klezmer und Polka aus Russland von Opa Novy God über Tango Nuevo der italienischen Gruppe Vallesanta Corde, sowie afrikanischen Tanz und Percussion der Mama Afrika bis hin zu Lateinamerikanischen Sounds von Margarita on the Rocks und türkischen Ensembles Ozan Müzik Evi von der türkischen Musikschule Darmstadt. Aber auch Jonglage, Clownerie und allerlei Buntes findet hier seinen Platz. Ganz besonders möchten wir Ihnen das Oriental- Jazz-Ensemble FisFüz empfehlen, das mit seiner kongenialen spanisch-italienisch-türkischnordafrikanischen- Jazz-Mixtur am Freitag, den 28.05. das Publikum der FRIZZ-Bühne ganz sicher auf eine wundervolle musikalische Reise mitnehmen wird! Apropos „türkisch“: Nachdem das neue „Music Focus“ -Konzept im vergangenen Jahr vom Publikum begeistert aufgenommen wurde, freut man sich, in diesem Jahr die Türkei als „Special Guest“ auf dem Schlossgrabenfest begrüßen zu dürfen und konnte eine Vielzahl türkischer Bands und Musiker der unterschiedlichsten Genres für ein Gastspiel gewinnen!

Großes Highlight der regionalen Musikszene ist die Sparkasse-Local-Talents-Bühne, die sich in den fünf Jahren ihres Bestehens zur ersten Adresse in Sachen Talentscouting in der Region entwickelt hat. Ein Umstand, den auch das „Darmstädter Echo“ erkannt hat und nun erstmals, gemeinsam mit der Sparkasse Darmstadt, mit einem eigenen Bandwettbewerb auf der Local Talents-Bühne honoriert! Und so wetteifern über 30 junge Bands (u.a. September, Anny, Volto Royal, Cargo City) der Rhein-Main-Neckar-Region um die Gunst des (ebenfalls vornehmlich) jungen Publikums und hoffen auf einen Platz auf dem Siegerpodest und den Titel Schlossgrabenfest Newcomer 2010/2011. Als Sieger bekommt die Band eine Single im Tonstudio „Sound & More“ produziert und einen attraktiven Spielplatz 2011 auf der Echo- Bühne sowie mediale und agenturseitige Unterstützung. Infos gibt es auf www-echo-live.de Sie als Besucher haben wie jedes Jahr, wieder die Qual der Wahl, eine persönliche Auswahl aus über 90 Konzerten zu treffen! Und wenn in den frühen Morgenstunden des 31. Mai das 12. Schlossgrabenfest vorüber ist und erneut Hunderttausende ausgelassen gefeiert und getanzt haben, wird das SGF-Team wohl einen Moment lang innehalten, zurückblicken und sich freuen, dass man ein Dutzend vollgemacht hat, und zwar ein gutes!

Quelle: Stage Groove Festival GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen