Geschlagen und beraubt – Beute: Vier Zigaretten


30. April 2010 - 11:40 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiAm Donnerstagnachmittag (29.04.10) ist ein 20-Jähriger in der Bartningstraße von einer acht- bis neunköpfigen Personengruppe umringt und von einem der jungen Männer geschlagen und beraubt worden. Die Tat ereignete sich gegen 17.40 Uhr. Der Haupttäter hatte von dem Geschädigten Zigaretten verlangt. Als dieser sich weigerte, erhielt er zunächst eine Ohrfeige und der Schläger nahm die Tasche des Geschädigten an sich, und durchsuchte sie. Als er dabei auf Zigaretten stieß, schlug er dem 20-Jährigen mehrfach mit den Fäusten ins Gesicht und nahm vier Zigaretten an sich. Anschließend entfernte sich die Personengruppe, die ansonsten nicht eingriff, in Richtung Wendelstadtanlage. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Straßenraub und Körperverletzung. Der Schläger soll etwa 160 cm groß sein, hat kurzes Haar und war mit einem braunen Pullover sowie einer Jeans oder Jogginghose bekleidet. Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe Darmstadt City unter der Telefonnummer 06151/969 0 entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen