Hans-Joachim Schädlich liest im Literaturhaus aus seinem Buch „Kokoschkins Reise“


15. April 2010 - 07:50 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Am Donnerstag, 6. Mai 2010, um 20 Uhr liest Hans-Joachim Schädlich im Vortragssaal des Literaturhauses Darmstadt, Kasinostraße 3, aus seinem Buch „Kokoschkins Reise“. Der Eintritt beträgt sechs Euro, ermäßigt vier Euro.

Hans-Joachim Schädlich, geboren 1935 in Reichenbach/Vogtland, studierte in den 1950er Jahren Germanistik an der Humboldt-Universität zu Berlin, war dort wissenschaftlicher Mitarbeiter der Akademie der Wissenschaften der DDR, bis es 1976 zu einem endgültigen Bruch zwischen ihm und der Staatsmacht kam. Schädlichs erstes bei Rowohlt erschienenes Buch „Versuchte Nähe“ wurde euphorisch begrüßt und beschleunigte die Ausreise aus der DDR. Ausgezeichnet wurde er unter anderem mit dem Heinrich-Böll-Preis, Kleist-Preis, Lessing-Preis und Bremer Literaturpreis.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen