Darmstädter Frühjahrsmess bietet an 10 Tagen Traditionelles und Spektakuläres auf dem Messplatz


15. April 2010 - 07:43 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Mess'Die traditionelle Frühjahrsmess auf dem Darmstädter Messplatz bietet vom 23. April bis zum 3. Mai 2010 wieder Vergnügen für Groß und Klein. Veranstalter ist der Eigenbetrieb Bürgerhäuser und Märkte der Wissenschaftsstadt Darmstadt in Kooperation mit dem Darmstädter Schaustellerverband. Der für Messen und Märkte zuständige Dezernent, Stadtrat Dr. Dierk Molter, eröffnet die Mess am Freitag (23.) um 18 Uhr im Imbisszelt Salm.

„Die Palette der Vergnügungen reicht auch in diesem Jahr wieder vom spektakulären Fahrgeschäft bis zum gastronomischen Feinschmeckerangebot. Die Frühjahrsmess ist seit Jahren der Einstieg in den Frühling für Besucher und Anbieter. 260 Beschicker haben sich bei der Marktverwaltung um eine Zulassung für die Mess beworben, 95 Geschäfte konnten berücksichtigt werden. 42 Anbieter sind zusätzlich auf dem traditionellen Dippe- und Gewürzmarkt der Frühjahrsmess vertreten. Dem Eigenbetrieb Bürgerhäuser und Märkte ist es gemeinsam mit dem Schaustellerverband wieder gelungen, einen bunten Mix zusammenzustellen, der für jeden Besucher das Passende bietet“, so Stadtrat Dr. Dierk Molter.

Im Eventzelt „Moppel“ wird auch in diesem Jahr ein attraktives Veranstaltungsprogramm die Mess begleiten. Als Highlight gilt der Liveauftritt der „Spider Murphy Gang“ am Eröffnungstag (23.) um 19 Uhr. Zudem gibt es wieder attraktive Sonderveranstaltungen: Der Familientag am Dienstag (27.) lockt mit ermäßigten Preisen, es gibt tägliche Kinderschminkaktionen, und am Montag (3. Mai) werden die Gäste zwischen 14 Uhr und 18 Uhr zu ermäßigten Fahrpreisen und Sonderangeboten an Spiel-, Schieß- und Verkaufsgeschäften ihr Vergnügen finden.

Der Darmstädter Messplatz ist mit den Straßenbahnlinien 4 und 5 direkt zu erreichen,

die Darmstädter Frühjahrsmess ist täglich von 14 Uhr geöffnet. Die Imbissbetriebe machen ihr Angebot schon ab 11:30 Uhr. Sonntags öffnet die Mess um 12 Uhr, freitags und samstags endet das Festgeschehen auf dem Messplatz um 23:30 Uhr, an den übrigen Tagen schließt die Mess um 23 Uhr. Am Montag (3. Mai 2010) wird gegen 21:30 Uhr die Frühjahrsmess mit einem großen Abschlussfeuerwerk beendet.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen