Eberstadt: Kind spielt mit Feuerzeug – Nachbar löscht mit Wasserschlauch


2. April 2010 - 08:44 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerwehrAm Donnerstag (01.04.10), gegen 19.50 Uhr, brannte im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Stresemannstraße in Darmstadt – Eberstadt, eine Bettdecke und Matratze im Kinderzimmer. Der fünfjährige Sohn der Wohnungsinhaber hatte auf dem Bett mit einem Feuerzeug gespielt. Mit im Zimmer war noch seine dreijährige Schwester, während sich die Mutter mit zwei weiteren Geschwistern im Wohnzimmer aufhielt. Nachdem die Mutter zunächst Brandgeruch und dann den durch die geschlossene Zimmertür dringenden Rauch bemerkte, brachte sie die Kinder in Sicherheit und alarmierte die Mitbewohner. Ein beherzter Nachbar ergriff den im Treppenhaus installierten Löschschlauch und konnte die brennende Matratze und Bettdecke, noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr, mit Wasser löschen. Die 28-jährige Mutter und die beiden Kinder aus dem Kinderzimmer wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung vorsorglich in Krankenhäuser gebracht und zur Beobachtung stationär aufgenommen. Gebäudeschaden war nicht entstanden. Die Wohnung war nach Durchlüftung weiter nutzbar. Weitere Wohnungen und Gebäudeteile waren nicht betroffen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen