Maximail Postzustellung stellt Insolvenzantrag


26. Februar 2010 - 19:06 | von | Kategorie: Wirtschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Die in Südhessen tätige Maximail Postzustellung GmbH & Co. KG in Darmstadt hat laut dpa am Freitag (26.02.2010) beim Amtsgericht Insolvenz angemeldet. Viele der elf Standorte arbeiteten defizitär.

Seit August 2008 hätten monatlich bis zu 140 000 Euro zugeschossen werden müssen. Die Zustellung in schwach besiedelten Gebieten sei zu teuer.

Kündigungen seien nicht geplant, das Geschäft solle bis zum Insolvenzverfahren weiterlaufen. Die 149 Mitarbeiter blieben erst einmal in vollem Umfang beschäftigt. Die Maximail GmbH & Co. KG sei nicht betroffen. Zwischen beiden bestehe nur eine vertragliche Zusammenarbeit.

MaxiMail gehört zur Unternehmensgruppe Medienhaus Südhessen (Darmstädter Echo) und befördert Briefe, Päckchen und Pakete.

Das Haupt-Servicegebiet Maximails ist Südhessen, aber auch Sachsen, Thüringen sowie weite Teile Baden-Württembergs, Bayerns werden bedient. Der Süden Sachsen-Anhalts sowie Cottbus und das Wendland sind weitere Service-Gebiete des Unternehmens.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen