Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Broschüre zum Umweltdiplom 2010


14. Februar 2010 - 08:46 | von | Kategorie: Jugend, Umwelt | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Die Broschüre zum Umweltdiplom 2010 liegt vor. Die 62-seitige Publikation umfasst die Angebote von 27 Kooperationspartnern der Wissenschaftsstadt Darmstadt, die 56 unterschiedliche Veranstaltungen aus den Tätigkeitsbereichen der Wissenschaften, von Unternehmen, Umweltvereinen und -verbänden, städtischen Ämtern sowie von einigen Initiativen anbieten. An 162 Veranstaltungstagen können 10- bis 12-jährigen Kinder ihren Interessen an naturwissenschaftlichen, umwelttechnischen, botanischen, biologischen, publizistischen und künstlerischen Fragen nachgehen. Der Zeitrahmen zum Erwerb des Umweltdiploms 2010 erstreckt sich vom 2. März bis zum 1. Juli 2010, die Osterferien sind ausgenommen.

„Das Darmstädter Umweltdiplom ist von Beginn an eine Erfolgsgeschichte. Über 2.000 Einzelanmeldungen jährlich zu den attraktiven Angeboten unserer Kooperationspartner belegen die gewachsene Beliebtheit des Aktionsprogrammes. Die Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler sind durchweg begeistert. Bei der Verleihung der rund 250 Diplome im Vorjahr berichteten viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie viel Spaß und Freude ihnen das Erkunden und Erforschen ihrer Umwelt bereitet hat. Besonderer Dank gilt den Sponsoren, ohne die der Druck der Broschüre 2010 in der Auflage von 5.000 Stück nicht möglich gewesen wäre“, so Darmstadts Umweltdezernent, Oberbürgermeister Walter Hoffmann.

Die Broschüre zum Umweltdiplom 2010 wird ab kommenden Montag (15.02.10) an allen Darmstädter Schulen an die teilnahmeberechtigten Schüler der Klassen 4 bis 6 verteilt; sie kann aber auch im Internet unter www.darmstadt.de heruntergeladen werden.

Das „Darmstädter Umweltdiplom“ geht auf einen Antrag der SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Stadtparlament aus dem Jahre 2000 zurück und startete erstmals im Februar 2002. Absicht war und ist es, junge Menschen mit Nachhaltigkeitsgedanken vertraut zu machen und mit ihrer näheren Umwelt in Kontakt zu bringen. Die Veranstalter helfen den jungen Menschen sich mit vertieften ökologischen Fragestellungen, mit der vielgestaltigen und umfassenden Beobachtung, sowie der Pflege unserer Umwelt zu beschäftigen. Die Wissenschaftsstadt Darmstadt tritt dabei als Koordinatorin auf, die mit der Einholung der Angebote, der Herausgabe der Broschüre, mit der Bearbeitung der Anmeldungen, mit den Rückläufen der Umweltpässe und mit dem jährlichen Überreichen der Umweltdiplome die entscheidenden Weichen dafür stellt, dass sich Schüler mit der breiten Palette der Umweltphänomene vor der eigenen Haustür vertraut machen können.

Die Verleihung der diesjährigen Umweltdiplome ist erneut während der Umweltinformationsbörse am 21. August 2010 geplant.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen