Baumfällungen im Stadtgebiet bis Ende Februar – Ersatzbäume ab Herbst


14. Februar 2010 - 08:50 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

37.000 Straßen- und Parkbäume gibt es im Stadtgebiet. Wenn der Februar zu Ende ist, werden es 73 Bäume weniger sein: Ab kommenden Montag (15.02.2010) werden nach umfangreichen Kontrollen in verschiedenen Straßen und Anlagen 73 Bäume aus Sicherheitsgründen fallen. Sie sind abgestorben oder akut bruchgefährdet. Fällungen stehen an in der Messeler Parkstraße, im Wachtelweg (Spielplatz), Bürgerpark Nord, Rosenhöhe, Mathildenhöhe, Pützerstraße, Herrngarten, Mathildenplatz, Frankfurter Straße, Emilstraße, Pallaswiesenstraße, Dolivostraße, Steubenplatz, Zweifalltorweg, Dornheimer Weg, Rheinstraße (Grünzug), Berliner Allee, Hilpertstraße, Pulverhäuserweg, Albert-Schweitzer-Anlage, Rudolf-Müller-Anlage, Breslauer Platz, Jahnstraße, Am Weidenborn, Steinbergweg, Prinz-Emil-Garten, Heidelberger Straße, Modaupromenade (Bauerngarten), Eschelkopfweg, Pfungstädter Straße, Kleiststraße (Spielplatz), Rheinstraße und Frankfurter Straße. Dort müssen in Nähe des Nordbahnhofes gleich 26 Pappeln fallen.

Bis Mai sollen dann an den gleichen Standorten Baumgruben ausgehoben und mit einem speziellen Bodensubstrat wieder verfüllt werden, um für die im kommenden Herbst zu pflanzenden Ersatzbäume langfristig günstigere Bedingungen am Extremstandort Stadtgebiet zu schaffen.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , ,




Kommentar verfassen