Streit endet mit Messerstichen


5. Februar 2010 - 19:52 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiRüsselsheim. Mit mehreren Messerstichen hat ein 28 Jahre alter Mann am Freitagmittag (05.02.2010.) gegen 12.15 Uhr eine gleichaltrige Frau in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Platanenstraße schwer verletzt. Dem Angriff ging nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei ein Streit voraus. Die 28-jährige Frau kam in ein Krankenhaus. Ob akute Lebensgefahr besteht, ist derzeit nicht bekannt. Der mutmaßliche Täter ergriff die Flucht. Nach ihm fahndet die Polizei momentan mit Hochdruck. Dabei wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Die Kripo in Rüsselsheim geht nach den derzeitigen Erkenntnissen von einer Beziehungstat aus. Zum Zeitpunkt der Auseinandersetzung befand sich der vierjährige Sohn des Opfers in der Wohnung. Das Kind ist nicht verletzt und wird derzeit intensiv betreut.

Der Mann ist etwa 1,75 Meter groß, zierlich und ungefähr 65 Kilogramm schwer. Er hat schwarze kurze Haare. Bekleidet ist er mit einem Pulli mit weißen Streifen und blauen Jeans.

Die Ermittlungen der Rüsselsheimer Kripo dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen