Timo Glock meets Michael Schumacher


29. Januar 2010 - 14:52 | von | Kategorie: Kurios | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Beide haben die Wahrheit gesagt, aber wahrscheinlich fühlten sich beide zunächst auf den Arm genommen. Ein Anruf bei der Leitstelle des Polizeipräsidiums Südhessen in Darmstadt hat nicht nur für viel Gelächter bei der Polizei, sondern auch für ebensolches beim Anrufer gesorgt. Am 28.01.2010, gegen 21 Uhr, hatte sich ein gewisser Timo Glock bei der Polizei gemeldet und angegeben, dass er in seiner Nachtruhe durch Jugendliche gestört werde, die Schneebälle gegen seine Fensterscheibe werfen. Der Name des Anrufers war dem Beamten durchaus geläufig, er glaubte aber offenbar zunächst nicht, dass es sich tatsächlich um den Formel 1-Piloten handeln könne, auch wenn dies durch den Anrufer so bestätigt wurde. Gleichfalls fühlte sich aber der Anrufer wohl auch etwas auf den Arm genommen. Hatte der Beamte doch auch seinen Namen genannt: Michael Schumacher! So kam es zunächst zu keinem weiteren Gespräch… Trotz des scheinbar wenig fruchtbaren Gesprächs informierte der Polizeibeamte pflichtgemäß seine Kollegen vom 3. Polizeirevier in Arheilgen, um der Beschwerde über die Jugendlichen nachzugehen. Diese konnten nicht mehr, dafür aber tatsächlich der Formel 1-Pilot Timo Glock angetroffen werden. Auch Herr Glock konnte herzhaft über das Telefonat mit „seinem Konkurrenten“ Michael Schumacher lachen. Heißt der Polizeibeamte nämlich tatsächlich so.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen