Gefangen im Parkhaus


15. Januar 2010 - 17:39 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiBeamte des 1. Polizeireviers und ein Mitarbeiter einer Darmstädter Parkhausgesellschaft haben am Donnerstagabend (14.01.10) einer Auto-Fahrerin Hilfe nach einer Irrfahrt im Parkhaus Hügelstraße geleistet. Die Frau war mit ihrem Mercedes kurz nach 19 Uhr in das Parkhaus eingefahren, war aber erst 16 Minuten nach dem Einfahren zur Ausfahrt-Schranke zurückgekehrt, nachdem sie zunächst die Ausfahrt nicht gefunden hatte. Zu diesem Zeitpunkt war die Karenzzeit zum sofortigen Ausfahren aber bereits überschritten. Die Frau meldete sich bei der Parkhausverwaltung über die Sprechanlage und gab an, aufgrund einer frischen Operation keine weiten Strecken zu Fuß zurücklegen zu können. Anschließend meldete sie sich mit dem gleichen Anliegen auch bei der Polizei. Fast zeitgleich mit der Polizei erschien auch ein Mitarbeiter des Parkhauses, der die Fahrerin aus der „Gefangenschaft“ befreien konnte. Selbst auf die an sich fällige Parkgebühr verzichtete der freundliche Mitarbeiter.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen