Darmstädter Abfallkalender 2010 wird im Dezember verschickt: Im Gewinnspiel sind Freikarten für das KIKERIKI-Theater zu gewinnen


10. Dezember 2009 - 09:10 | von | Kategorie: Info | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

EADRund 86.000 Darmstädter Abfallkalender für das Jahr 2010 verschickt der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft und Stadtreinigung (EAD) im Dezember 2009 an die Darmstädter Haushalte. Der Darmstädter Abfallkalender enthält wieder alle wichtigen Informationen für die Entsorgung privater Abfälle. Wer fit in der Benutzung des Kalenders ist, kann an einem Preisausschreiben teilnehmen. Verlost werden dieses Mal zehn Gutscheine für je zwei Freikarten für das KIKERIKI Theater in der Bessunger Comedy Hall.

Für viele Haushalte ändern sich im Jahr 2010 die Abfuhrtermine, weil beim Jahreswechsel zwei ungerade Kalenderwochen aufeinander folgen, der Leerungsrhythmus für Behälter mit 14-tägiger Leerung aber beibehalten wird. Wessen Tonne 2009 in einer ungeraden Kalenderwoche geleert wurde, dessen Behälter ist 2010 in einer geraden Kalenderwoche dran. Außerdem erforderte die steigende Anzahl von Restabfallbehältern mit vierwöchentlicher Leerung eine Aufteilung der Touren. Rund die Hälfte dieser Tonnen mit rotem Deckel werden daher 2010 erstmals in der dritten Kalenderwoche und danach in der 7., 11., 15. usw. Kalenderwoche geleert. Für die andere Hälfte bleibt es bei der ersten Abfuhr in der vierten Kalenderwoche mit Folgeleerungen in der 8., 12., 16. usw. Kalenderwoche.

Haushalte, die bis Weihnachten 2009 keinen Kalender bekommen haben, können sich an den EAD wenden (Hotline: 01803/13 33 10), oder die Broschüre in den Bezirksverwaltungen Wixhausen, Arheilgen, Eberstadt, im Neuen Rathaus, in den Stadthäusern Frankfurter Straße 71 und Grafenstraße 30, im Stadtteilbüro Grundstraße 10, in der Kompostanlage, im Bürgerbüro West und an der EAD-Pforte in der Niersteiner Straße 6 abholen.

Als besonderen Service des EAD sind alle Abfuhrtermine für 2010 jetzt schon im Internet auf der EAD-Homepage unter www.ead.darmstadt.de, Button „Entsorgungsdatenbank“, online gestellt. Die Termine für 2009 und 2010 sind im elektronischen Abfallkalender parallel verfügbar. Zum Aufruf der Daten für das Jahr 2010 ist lediglich im Zeitfenster eine Kalenderwoche aus dem Jahr 2010 anzuwählen.

Die vom Computer straßenbezogen berechneten Jahresübersichten berücksichtigen alle feiertagsbedingten Terminverschiebungen und können für die „Pin-Wand“ farbig und schwarz-weiß ausgedruckt werden. Für Sehbehinderte ist die barrierefrei lesbare Entsorgungsdatenbank als HTML-Jahresliste abrufbar. Kunden mit eigenen elektronischen Kalender- oder Mailsystemen können über den Befehl „Termine als iCalendar“ die Abfuhrtermine in ihre privaten Systeme übertragen.

Wer sich noch im gelben „Infomail-Briefkasten“ auf der EAD-Homepage anmeldet, wird zusätzlich gratis regelmäßig einen Tag vor der Abfuhr per E-Mail an die Termine erinnert und erhält auf Wunsch die neuesten Informationen aus der Darmstädter Abfallwirtschaft. Auch „iCalendar-Kunden“ sollten diesen Service nutzen, um mögliche Tourenplanänderungen im Laufe des Jahres nicht zu verpassen.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen