Motorroller umgeworfen und Autos ausgeräumt


23. November 2009 - 14:14 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiAm Sonntagmorgen (22.11.09) hat eine Streife des 1. Polizeireviers einen 20-jährigen und bereits mehrfach polizeibekannten Heranwachsenden aus Bad König unter dem dringenden Tatverdacht festgenommen, in der Vogelsbergstraße, im Rhönring und in der Kahlertstraße mehrere erschwerte Diebstähle aus Autos und Sachbeschädigungen begangen zu haben. Zeugen hatten gegen 7.30 Uhr die Polizei informiert, nachdem er mit einem Ziegelstein drei Seitenscheiben von Autos eingeworfen und dabei ein CD-Radio-Bedienteil entwendet hatte. Bei seiner Festnahme hatte er noch ein Handy und zwei USB-Sticks einstecken. Insgesamt konnte die Kriminalpolizei dem geständigen jungen Mann drei Autoaufbrüche und vier Sachbeschädigungen zuordnen. Dabei entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von etwa 5.500,- EUR. Der 20-Jährige, dessen Bewährungszeit erst vor kurzem abgelaufen ist, wird sich neuerlich strafrechtlich verantworten müssen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen