Bebauungspläne der Wissenschaftsstadt Darmstadt künftig im Internet abrufbar


19. November 2009 - 17:33 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Die rechtskräftigen Bebauungspläne der Wissenschaftsstadt Darmstadt können ab sofort im Internet aufgerufen und heruntergeladen werden. Die Pläne stehen dort als PDF-Dateien bereit.

„Wie bereits in einigen anderen Städten üblich, können sich interessierte Bürger sowie Bauinteressierte und Investoren frühzeitig und bequem im Internet über das geltende Planungsrecht mit Blick auf bestimmte Gebiete, Straßen und Grundstücke informieren. Mit dieser Erweiterung des E-Government-Angebotes der Wissenschaftsstadt Darmstadt ist die Einsicht in Bebauungspläne von nun an rund um die Uhr und ohne größeren Aufwand möglich“, so Darmstadts Bau- und Planungsdezernent, Stadtrat Dieter Wenzel, bei der Präsentation am Donnerstag (19.11.09).

Aufgerufen werden können die Bebauungspläne über die Seiten zum Thema Stadtplanung auf den städtischen Internetseiten www.darmstadt.de.

Die direkte Adresse lautet http://stadtplanung.darmstadt.de/bebauungsplaene.

Die Bebauungspläne sind in die Stadtplananwendung Cityguide eingebunden. Die Nutzer können den gewünschten Bebauungsplan direkt aus einer Stadtkarte, in der die genauen Geltungsbereiche eingetragen sind, auswählen. Außerdem besteht die Möglichkeit, durch Suchabfrage oder durch die Auswahl eines Straßennamens oder des Namens eines Bebauungsplanes aus Listen zu den entsprechenden Planungsunterlagen zu gelangen.

„Zu aktuellen Bebauungsplänen sind auch die textlichen Begründungen als PDF-Dateien hinzugefügt. Die Begründungen zu den älteren rechtskräftigen Bebauungsplänen werden in den nächsten Wochen noch eingescannt und dann ebenfalls in das Internet eingestellt“, kündigte Stadtrat Wenzel an.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen