Identifiziert: Die Tote aus dem Wald bei Saulheim ist Figen Capkan


11. November 2009 - 16:39 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiGroß-Umstadt. Die Tote, die am vergangenen Samstag (07.11.09) in einem Waldstück bei Saulheim (Rheinhessen) gefunden war, ist die 37-jährige Figen Capkan. Dies ist inzwischen durch weitere Untersuchungen bestätigt worden. Die Frau war einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Der tatverdächtige 42-jährige Ehemann ist in Georgien in Auslieferungshaft. Nach ihm war mit einem internationalen Haftbefehl gefahndet worden.

Wie berichtet, war die Frau am 17. Oktober 2009 zuletzt lebend gesehen worden. Am 21. Oktober meldete eine Bekannte Figen Capkan als vermisst. Der Ehemann war nahezu zeitgleich verschwunden und in die Türkei geflogen. Diese Tatsache und weitere Ermittlungen ließen die Staatsanwaltschaft und Polizei schon sehr frühzeitig eine Gewalttat vermuten.

Aufwendig hatten die Ermittlungsbehörden hatten das komplette Haus einschließlich Grundstück in Groß-Umstadt untersucht. Mit Hunden wurde die Umgebung durchforstet, Hubschrauber starteten mit Wärmebildkameras. Interne, aber auch öffentliche Fahndungen nach der Vermissten mit Unterstützung der türkischen und deutschen Medien liefen auf Hochtouren. Ergebnis dieser Ermittlungen war der Fund der Toten in einem Waldstück bei Saulheim – drei Wochen nach Verschwinden von Figen Capkan aus Groß-Umstadt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit gingen Staatsanwaltschaft und Polizei schon am Wochenende davon aus, dass es die Leiche der Vermissten ist. Jetzt wurde die Vermutung zu traurigen Gewissheit.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen