Gedenkfeiern zum Volkstrauertag


9. November 2009 - 13:48 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Waldfriedhof DarmstadtAm Volkstrauertag wird traditionell der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht. In der Wissenschaftsstadt Darmstadt wird dieser Tag mit einer Gedenkstunde auf dem Waldfriedhof begangen. Die Gedenkstunde am Sonntag (15.11.09) beginnt um 16:30 Uhr, Oberbürgermeister Walter Hoffmann wird sprechen und einen Kranz auf die Gedenkstätte niederlegen. Ein Schüler der Heinrich-Emmanuel-Merck-Schule, Amin Zarrin-Nal, wird eine kleine Rede halten.

Bereits am Vorabend des Volkstrauertages, am Samstag (14.11.09), wird die Wissenschaftsstadt Darmstadt am Mahnmal am Kapellplatz zum stillen Gedenken einen Kranz niederlegen lassen.

Die Gedenkstunde der Bezirksverwaltung Arheilgen, gemeinsam mit dem Verbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge (VdK) der Ortsverbände Arheilgen und Kranichstein, beginnt am Sonntag (15.11.09) um 11:30 Uhr in der Trauerhalle Arheilger Friedhof. Stadtrat Dieter Wenzel wird sprechen, der Posaunenchor der Auferstehungsgemeinde und die Chorgemeinschaft Treue Volkschor 1875 werden die Gedenkstunde musikalisch begleiten.

In Eberstadt treffen sich die Teilnehmer der Gedenkfeier am Volkstrauertag um 14:50 Uhr am alten Eingang des Eberstädter Friedhofs. Während des Glockengeläuts von den Türmen der evangelischen und katholischen Kirche gehen die Teilnehmer zum Ehrenfriedhof.

Bezirksverwalter Achim Pfeffer und Pfarrer Norbert Kern werden sprechen, Heinrich Vetter vom VdK wird den Kranz niederlegen. Musikalisch begleitet wird die Gedenkfeier vom Gesangverein Frohsinn 1842.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen