Polizei findet lebensmüde Frau regungslos hinter einer Parkbank


2. November 2009 - 15:10 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiEine Streife des 2. Polizeireviers hat am Samstag (31.10.09) einer offenbar lebensmüden 41-jährigen Frau das Leben gerettet. Die Frau wurde mit Verdacht auf Alkohol- und Tablettenkonsum auf die Intensivstation einer Darmstädter Klinik eingewiesen. Sie hatte sich zuvor am frühen Samstagabend bei einem Arbeitskollegen gemeldet und angekündigt, sich mit Tabletten umbringen zu wollen. Gegen 23.50 Uhr fanden Polizeibeamte die Frau im Dunkeln hinter einer Parkbank regungslos liegend in einer kleinen Parkanlage in der Innenstadt vor. Sie war bereits nicht mehr ansprechbar und wurde umgehend mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Den Beamten war bei der Suche nach der Frau eine Saftflasche auf der Parkbank aufgefallen und sie hatten die Stelle daraufhin näher untersucht. Die Nacht an dieser abgelegenen Stelle hätte die Vermisste sicher nicht überlebt.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen