Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Weiterstadt: Mehrere Verletzte und hoher Schaden bei Verkehrsunfall


30. September 2009 - 12:57 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiAm Mittwochmorgen (30.09.09) gegen 8.30 Uhr kam es auf der Bundesautobahn 5 (Richtung Süden/Darmstadt) bei Weiterstadt zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 56 Jahre alter Fahrer einer Sattelzugmaschine mit Auflieger aus Niedersachsen wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt. Er musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Zwei weitere Beteiligte, eine 42 Jahre alte Autofahrerin und ein 38 Jahre alter Fahrer eines Lastwagens mit Anhänger wurden ebenfalls verletzt und wurden mit Rettungswagen in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht.

Weiterhin unmittelbar beteiligt waren ein weiterer Lastwagen mit Anhänger und ein weiteres Auto. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt, die Fahrerin des Autos will sich in ärztliche Behandlung begeben.

Bei dem Unfall entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von etwa 150.000,- EUR. Die A 5 war in Richtung Süden bis kurz vor 10 Uhr komplett gesperrt. Dabei kam es zu einem Rückstau von etwa 10 Kilometern. Auch in Gegenrichtung kam es zu Verkehrsbehinderungen durch stockenden Verkehr, vermutlich aufgrund von Schaulustigen. Ab 10 Uhr wurden durch die Polizeiautobahnstation Südhessen wieder zwei Fahrspuren frei gegeben.

Nach den ersten Ermittlungen war der Fahrer der Sattelzugmaschine im Bereich einer Baustelle auf einen der beiden Lkw aufgefahren. Durch den Anstoß wurden dieses Fahrzeug, ein weiterer Lkw mit Anhänger und zwei Autos ineinander geschoben. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Darmstadt ein Sachverständiger eingeschaltet.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , ,




Kommentar verfassen