Handy und Portemonnaie geraubt


15. September 2009 - 12:47 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiEberstadt. Ein 25-jähriger Mann hat sich am Dienstag (15.09.09) gegen 00.25 Uhr aus einer Telefonzelle in der Rheinstraße bei der Polizei gemeldet und angegeben, etwa eine Stunde zuvor von vier ihm unbekannten Männern im Brunnenweg in einem Waldgebiet Nahe der Karlsruher Straße niedergeschlagen und beraubt worden zu sein. Der Geschädigte, der Platzwunden und Prellungen im Gesicht aufwies, wurde zunächst in ein Krankenhaus gebracht und ärztlich versorgt. Der offenbar drogenabhängige Geschädigte gab an, mit einer Glasflasche geschlagen worden zu sein. Auch sei er von den Tätern beschimpft worden. Anschließend hätten sie ihm das Handy und das Portemonnaie mit 75,- EUR abgenommen. Nach der Tat seien sie in Richtung Brunnenweg geflüchtet. Einer der jungen Männer soll etwa 17-18 Jahre alt und zirka 168 cm groß sein. Er habe an den Seiten rasiertes Haar und habe mit den anderen Tätern serbisch gesprochen. Er soll weiß-schwarze „Air Max-Schuhe“ getragen haben. Die Polizei in Pfungstadt ermittelt und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06157/95090.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen