Wenn es dunkel wird in Laboren und Gewächshäusern


1. September 2009 - 18:23 | von | Kategorie: Wissenschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Technische Universität DarmstadtDer Fachbereich Biologie und der Botanische Garten der TU Darmstadt veranstalten am Freitag, den 4. September 2009 gemeinsam eine „Nacht der offenen Tür – Nacht der Lichter“.

Die Türen der Forschungslabore und die Pforten des Gartens stehen allen offen, die sich einen Einblick in die modernen Biowissenschaften verschaffen möchten oder den Botanischen Garten in ganz besonderem Licht erleben möchten.

Die Biowissenschaftler der TU Darmstadt bieten mit Vorträgen, Führungen und Lesungen die Gelegenheit, das neue Gesicht der Biologie kennen zu lernen. Nicht nur für Kinder gibt es Wissenschaft zum Erleben, Erfühlen und Anfassen.

Zu den Highlights gehören sicher u.a. der Vortrag von Professor Layer „EvoDevo – oder: Wie Schlagen ihre Beine verloren“, der Barfußweg und das Riechen pflanzlicher Düfte und Gerüche.

Das Programm auf dem Campus rund um den Botanischen Garten an der Schnittspahnstraße beginnt um 18 Uhr und endet um Mitternacht. Bei einsetzender Dunkelheit verwandelt die vielfältige Illumination den Botanischen Garten in eine stimmungsvolle Landschaft.

Quelle: TU Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen