Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Stadtrat Jochen Partsch: „Aktive Ferien 2009 – Ein Beweis für das kinderfreundliche Darmstadt“


10. Juli 2009 - 12:22 | von | Kategorie: Jugend | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

SonnenblumeAuch in diesem Jahr gibt es während der Sommerferien viele Programme und Angebote für Kinder in Darmstadt. Auftakt der Ferienspiele ist am Freitag (10.07.09).

Die städtische Kinder- und Jugendförderung hat in Kooperation mit der Darmstadt Marketing GmbH zum Auftakt ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. So wird das Spielmobil den Innenhof des City-Carree in einen großen Spielplatz verwandeln, die Tanzschule Harlekin wird mit ihren Kindergruppen Tänze vorführen und der Zauberer Rudini wird ein magisches Programm bieten. Außerdem wird es kindgerechte Stadtführungen, die Löwenführungen, geben.

„Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat den Bedarf an flächendeckenden und familienfreundlichen Ferienangeboten schon lange erkannt und wir haben unser Angebot seit Jahren ausgebaut. Speziell für die Ferienspiele stellen wir einen eigenen Etat zur Verfügung.
So werden in Darmstadt in allen Ferien Ferienspiele angeboten, ein Großteil davon von freien Trägern, Vereinen und Initiativen. Nur so ist ein breitgefächertes Angebot von mehr als 120 Angeboten, ein Großteil davon in den Sommerferien, überhaupt zu realisieren. Eine Vielfalt an unterschiedlichen Angeboten ist notwendig, um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kinder, aber auch der Erziehungsberechtigten, Rechnung zu tragen“, erläuterte Darmstadts Sozialdezernent, Stadtrat Jochen Partsch am Freitag (10.07.09) vor der offiziellen Eröffnung.

Es gibt verschiedene offene Angebote, wie etwa die Kinderstadt in der Rudolf-Mueller-Anlage von Montag (13.07.09) bis Freitag (31.07.09) . Hier können die Kinder jeweils Montag bis Freitag zwischen 12 Uhr und 19 Uhr ihren Abenteuerdrang stillen und ohne Anmeldung teilnehmen.

Viele Eltern haben auch noch kurzfristig Bedarf an aktuellen Angeboten der Ferienbetreuung. Daher gibt es ab sofort im Foyer des Neuen Rathauses eine Restplatzbörse. Hier können sich Interessierte über noch kurzfristig verfügbare Angebote informieren, die von der Abteilung Kinder- und Jugendförderung in Absprache mit den Anbietern von Ferienspielangeboten immer auf dem aktuellen Stand gehalten werden. Erstmals wird diese Restplatzbörse in diesem Jahr auch online auf der Internetplattform der Wissenschaftsstadt Darmstadt veröffentlicht (www.darmstadt.de).
„Dieses zentrale Angebot ist ein weiterer Schritt hin zur Umsetzung einer kinderfreundlichen Stadt“, so Stadtrat Jochen Partsch.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , ,




Kommentar verfassen