Konjunkturprogramme von Bund und Land


10. Juli 2009 - 12:14 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Vor wenigen Tagen hat die Landestreuhandstelle (LTH) alle von der Wissenschaftsstadt Darmstadt angemeldeten prioritären Maßnahmen aus dem Programmteil „Sonstige kommunale Infrastrukturmaßnahmen“ der Konjunkturprogramme von Land und Bund genehmigt: Die Stadt kann mit einer Mittelzuweisung von rund 13,4 Millionen Euro rechnen. Mindestens 20 Prozent der Mittel sollen gemäß Förderrichtlinien für Investitionen im Bereich der Feuerwehr und/oder Sportstätten eingesetzt werden. Angemeldet und jetzt genehmigt wurden 114 prioritäre Maßnahmen etwa zur Förderung von Sportvereinen und Feuerwehr, zur Schulhof-, Straßen -und Wegesanierung, zum Neubau von Bolzplätzen und einer Skateranlage im Bürgerpark, zur Neugestaltung des Freizeitzentrums Steinbrücker Teich, für Baumaßnahmen an Kindertagesstätten oder auch die Realisierung eines weiteren Mehrgenerationenhauses.

Bereits am 26. Mai 2009 waren die Sonderinvestitionsprogramm Schule/Hochschule des Landes Hessen angemeldeten Schulbaumaßnahmen genehmigt worden. Hierfür stehen der Stadt Fördermittel in Höhe von rund 35 Millionen Euro zur Verfügung.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen