Schlossmuseum und Porzellanmuseum bleiben bis Jahresende geöffnet


26. Juni 2009 - 16:15 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Schloss GlockenturmOberbürgermeister Walter Hoffmann: „Pragmatische Lösung macht die Öffnung beider Häuser bis zum Jahresende möglich“. Schlossmuseum und Porzellanmuseum bleiben ab dem 1. August 2009 bis zum Jahresende an zwei Tagen in der Woche für Besucher geöffnet und bieten zu festen Zeiten Führungen an.

„Ich bin sehr zufrieden, dass es gemeinsam mit dem Haus Hessen, dem Liquidator und dem Land Hessen gelungen ist, die Öffnung beider Museen für Besucher zu ermöglichen. Die Führungen werden jeweils durch bewährte Mitarbeiter durchgeführt, die als Honorarkräfte beschäftigt werden. Mit dieser Regelung ist gewährleistet, dass die Qualität der Präsentationen im Schlossmuseum durch eingearbeitete und vor allem kundige Experten gehalten werden kann. Mit dieser pragmatischen Lösung ist auch der Beschluss der Stadtverordnetenversammlung umgesetzt, das Schlossmuseum bis zu einer Entscheidung über die notwendige Neukonzeption des Hauses offen zu halten“, erklärte Darmstadts Kulturdezernent und Oberbürgermeister Walter Hoffmann.

Im Schlossmuseum werden jeweils mittwochs und samstags zwei Führungen zu festen Terminen angeboten: Besucher können mittwochs um 11 Uhr und um 15 Uhr sowie
samstags um 10 Uhr und 12 Uhr die Exponate des Museums besichtigen.
Das Porzellanmuseum ist mittwochs von 10 Uhr bis 13 Uhr und von 14 Uhr bis 17 Uhr sowie samstags von 10 Uhr bis 13 Uhr für Besucher geöffnet. Ergänzend wird es jeweils am ersten und dritten Samstag eines Monats Sonderführungen geben.
Urlaubsbedingt bleiben beide Häuser im Juli geschlossen.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen