Heinerfest: Abfalleinsammlung verschiebt sich – Kompostanlage bleibt geschlossen


26. Juni 2009 - 07:24 | von | Kategorie: Info | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Am 6. Juli 2009 feiern die Darmstädter wieder ihr Heinerfest. Die Termine für die Entleerung der Restabfall-, Bioabfall- und Altpapiertonnen sowie für die Einsammlung der gelben Säcke verschieben sich in der betroffenen Woche um jeweils einen Tag. Die Tour von Montag (6.) wird am Dienstag (7.) gefahren. Die Dienstagstour verschiebt sich auf Mittwoch (8.), die Mittwochstour auf Donnerstag (9.), die Donnerstagstour auf Freitag (10.), und die Freitagstour erfolgt am Samstag (11.).

Wie bei allen festtagsbedingten Änderungen der Abfallentsorgung ist auch diese Terminverschiebung auf der herausklappbaren Jahresübersicht der Abfallkalender 2009 durch einen Pfeil gekennzeichnet, im Internet unter www.ead.darmstadt.de, Button „Abfallkalender“, berücksichtigt und wird allen Infomail-Kunden des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft und Stadtreinigung (EAD) termingerecht übermittelt.

Damit die Abfallentsorgung trotz der Verschiebung reibungslos vonstatten geht, bittet der EAD, die Restabfall- und 1.100-Liter-Altpapierbehälter an den geänderten Entleerungstagen zugänglich zu machen sowie die Biotonnen, die privaten Altpapierbehälter und die gelben Säcke entsprechend der Terminverschiebung bis 6 Uhr am Abfuhrtag am Straßenrand bereitzustellen. Insbesondere die gelben Säcke sollten erst am jeweiligen Sammeltag herausgelegt werden.

Die Kompostanlage in Darmstadt-Kranichstein, Eckhardwiesenstraße 25, ist am Heinerfestmontag geschlossen.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen