Dr. med. Rolf Gillitzer leitet ab 1. Juli die Urologische Klinik am Klinikum Darmstadt


26. Juni 2009 - 07:36 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Dr. med. Rolf Gillitzer (42) wird am 1. Juli 2009 Direktor der Urologischen Klinik am Klinikum Darmstadt. Dies hat der Magistrat in seiner Sitzung am Mittwoch (24.) entschieden. Dr. Gillitzer wird damit Nachfolger von Prof. Dr. Stephan Peter, der seit April im Ruhestand ist und die Urologie zuvor 19 Jahre lang leitete. Dr. Gillitzer, im August 1966 in Bogotá/Kolumbien geboren, studierte Humanmedizin in Lousiana (USA) und in Mainz. Er promovierte im Juli 1995. Facharzt für Urologie ist der verheiratete Vater zweier Kinder seit Dezember 1999. Der künftige Klinikdirektor kommt aus einer der größten und bedeutendsten urologischen Kliniken Deutschlands, der Urologischen Klinik und Poliklinik der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz.

Dr. Gillitzer verfügt über langjährige und breite operative Erfahrung in sämtlichen Bereichen des urologischen Operationsspektrums und zeichnet sich zudem durch seine äußerst erfolgreiche wissenschaftliche Arbeit aus. Er etablierte das „da Vinci-Roboterprogramm“ zur Operation von Prostatatumoren an der Uniklinik Mainz, das die Entfernung der Prostata im Rahmen eines minimal-invasiven Eingriffs ermöglicht und als besonders schonend gilt. Es ist Ziel, auch den Patienten des Klinikums Darmstadt den Weg zu diesem zukunftsfähigen Verfahren zu ebnen.

Darmstadts Klinikdezernent, Stadtrat Dr. Dierk Molter: „Mit Dr. Gillitzer ist es uns erneut gelungen, einen hochkompetenten Mediziner an das Klinikum Darmstadt zu holen. Bis heute hat er führend an der Weiterentwicklung seines Fachgebietes gearbeitet und wir sind überzeugt, dass er an der Urologischen Klinik am Klinikum Darmstadt neue und innovative Akzente setzen wird.“

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen