Fünf weitere Bushaltestellen werden behindertengerecht ausgebaut


16. Juni 2009 - 07:15 | von | Kategorie: Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

In Darmstadt werden fünf weitere Bushaltestellen behindertengerecht umgebaut. Für die Sanierung der fünf Bushaltestellen werden Kosten in Höhe von 185.000 Euro veranschlagt, wobei Zuschüsse des Landes in Höhe von 110.000 Euro erwartet werden.

Bei den fünf Bushaltestellen handelt es sich um die beiden Haltestellen „Hochschule West“, die Haltestelle „Haardtring stadtauswärts“ und die beiden Haltestellen „Dieburger Straße“. An den Haltestellen werden die Bordsteine angehoben werden, damit man von der Haltestelle ebenerdig in die so genannten „Niederflurbusse“ zusteigen kann. Zudem erhalten alle fünf Haltestellen einen 30cm breiten Blindenleitstreifen mit Aufmerksamkeitsfeld. Die Baustellen werden damit nach der Sanierung sowohl geh- als auch sehbehindertengerecht umgerüstet sein.

Quelle: SPD-Stadtverordnetenfraktion Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen