Neues Element im Periodensystem


12. Juni 2009 - 07:41 | von | Kategorie: Wissenschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Im chemischen Periodensystem gibt es ein neues Element, das zugleich das schwerste ist. Mehr als 13 Jahre nach seiner Entdeckung in Darmstadt beim GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung ist der Nachweis des Elementes 112 offiziell bestätigt worden. Bis Element 112 einen endgültigen Namen bekommt, wird es nach den IUPAC-Regeln (International Union of Pure and Applied Chemistry) Ununbium genannt. Die Bezeichnung kommt aus dem Lateinischen und bezieht sich auf Teile der Zahl 112, unum für 1 und bium für 2. Elemente mit hohem Atomgewicht haben nur eine Lebensdauer von Bruchteilen einer tausendstel Sekunde, weshalb sie so schwer nachweisbar sind. Die superschweren Atome werden in Teilchenbeschleuniger erzeugt. Dabei werden zwei leichte Atomkerne unter hoher Geschwindigkeit miteinander fusioniert.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags:




Kommentar verfassen