Preise für hervorragende Leistungen in Forschung und Lehre


25. April 2009 - 08:48 | von | Kategorie: Wissenschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Die Vereinigung von Freunden der Technischen Universität zu Darmstadt e.V. kürten im festlichen Teil ihrer jährlichen Hauptversammlung am Freitag (24. April 2009) die Preisträger des Jahres 2009 für hervorragende wissenschaftliche Leistungen und für besondere Verdienste in der akademischen Lehre.

In diesem Jahr gingen die mit je 2.500 Euro dotierten wissenschaftlichen Auszeichnungen an Prof. Dr. Heribert Anzinger vom Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der TU Darmstadt, Dr. Maja Suderland, Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften, sowie an Prof. Dr. Sandra Bohlinger, Humanwissenschaften. Den ebenfalls mit 2.500 Euro ausgestatteten Preis für besondere Verdienste in der akademischen Lehre erhielt Dipl.-Psych. Barbara Seifert vom Fachbereich Maschinenbau.

Prof. Dr. Herbert Anzinger erhielt den Preis für seine Dissertation mit dem Titel „Anscheinsbeweis und tatsächliche Vermutung im Ertragssteuerrecht“. Dr. Maja Suderland wird für ihre Dissertation mit dem Thema „Die verborgene Welt der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Soziologische Überlegungen zur Bedeutung von Unterschieden und Ähnlichkeiten“ ausgezeichnet. Prof. Dr. Sandra Bohlinger bekommt die Auszeichnung für ihre Habilitation zum Thema „Kompetenzentwicklung für Europa. Zur Wirksamkeit berufsbildungsbezogener Politikstrategien zur Förderung von Kompetenzen für die Wettbewerbsfähigkeit Europas“.

Dipl.-Psych. Barbara Seifert erhielt den Preis für besondere Verdienste in der akademischen Lehre. Damit werden ihre Leistungen beim professionellen Aufbau des MechCenters am Fachbereich Maschinenbau der TU Darmstadt als anerkanntes Zentrum für Studienberatung auf höchstem Niveau, für Konzeption und Weiterentwicklung des Auswahlverfahrens für den Bachelorstudiengang Maschinenbau und für die Weiterentwicklung des Mentorenkonzepts MentorING anerkannt.

Die Auslobung der Preise folgt dem Hauptanliegen der Vereinigung, Wissenschaft in Forschung und Lehre zu fördern. Seit 1987 erhielten 78 Wissenschaftler für ihre hervorragenden Leistungen Preisgelder in Höhe von insgesamt rund 186.500 Euro. Auszeichnungen für besondere Verdienste in der Lehre vergibt die Vereinigung seit dem Jahr 2000. Bis heute wurden 22 Preise in Höhe von etwa 52.600 Euro verliehen.

Das Rahmenprogramm der Hauptversammlung (Festvortrag und Besichtigung am Vormittag) ist dem Solarhaus des Fachbereichs Architektur auf der Lichtwiese gewidmet, das als Beitrag der TU Darmstadt beim internationalen Wettbewerb „Solar-Decathlon 2007“ mit dem ersten Preis ausgezeichnet wurde.

Quelle: TU Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen