Vortrag: „Das Goldene Jahrtausend – Die Bronzezeit“


24. April 2009 - 07:44 | von | Kategorie: Tipp | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Dieser Vortrag des Kustoden für Archäologie am Hessischen Landesmuseum Darmstadt Dr. Bernhard Pinsker findet am Mittwoch, 29. April 2009, 18:30 Uhr in der Kunsthalle Darmstadt (Steubenplatz 1, 64293 Darmstadt) im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung der Freunde des Landesmuseums Darmstadt e.V. in Kooperation mit der Kunsthalle Darmstadt statt.

Das 2. Jahrtausend v. Chr. war eine Zeit des Umbruchs und Aufschwungs für den gesamten europäischen Raum. Erstmals trat Metall an die Stelle von Stein und Knochen bei der Herstellung von Werkzeugen, Waffen und Schmuck. Nach einer kurzen Phase des Kupfers übernahm die Bronze die fast alleinige Vormachtsstellung. Daher nennen wir heute diesen Abschnitt der menschlichen Kulturgeschichte »Bronzezeit«.
Neben der Bronze kam aber auch dem Gold – wie zu allen Zeiten bis heute – eine herausragende Bedeutung zu. Dies fand seinen nachhaltigsten Niederschlag im Wandel der sozialen und gesellschaftlichen Strukturen. Die Einführung der Metallurgie veränderte – mal früher, mal später – das Leben der Menschen in ganz Europa grundlegend. Am Ende der Bronzezeit war nichts mehr wie an ihrem Anfang. Es hatten sich Gesellschaften – in regional unterschiedlich starken Ausprägungen und Zentren – herausgebildet, an deren Spitzen nun erstmals fassbar Mitglieder eines »Adels« im weitesten Sinne bis hin zu einem echten Königtum standen.

Quelle: Hessisches Landesmuseum Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen