Vortrag: Zum Verhältnis von Kunst und Mathematik


21. April 2009 - 07:19 | von | Kategorie: Wissenschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

TU DarmstadtAm Mittwoch, den 22. April 2009, hält Prof. em. Dr. Benno Artmann von der Universität Göttingen einen Vortrag zum Thema „Kunst und Mathematik“. Der Vortrag findet im Rahmen des Kolloquiums über Didaktik der Mathematik ab 17.15 Uhr in Raum 24 im Institut für Kernphysik (S2|24), Schlossgartenstraße 9, statt.

Gespräche über das Verhältnis zwischen Kunst und Mathematik hat es schon immer gegeben. Professor Artmann gibt in seinem Vortrag einen knappen historischen Überblick über den Dialog zwischen Kunst und Mathematik vom alten Ägypten bis zur Renaissance. Unter dem Stichwort „Die Ästhetik der Gedankenwelt“ versucht er anschließend, an elementaren Beispielen der von Mathematikern immer wieder betonten Schönheit mathematischer Gedankengänge näher zu kommen. Abschließend diskutiert Prof. Artmann die Thesen des Kunsthistorikers Gottfried Boehm (Basel) über den Wandel vom wissenschaftlichen zum ästhetischen Interesse an geometrischen Beispielen.

Quelle: TU Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen