Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang


13. April 2009 - 12:01 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiHöchst/Odwald. Am Ostersonntag (12.04.09)  gegen 19.59 Uhr prallte ein Pkw aus Richtung Wilhelminenstraße kommend zunächst gegen den Schaltkasten der Ampelanlage Kreuzung Groß-Umstädter-Straße / Wilhelminenstraße / Aschaffenburger Straße / Erbacher Straße und kam am Gebäude der Polizeistation Höchst zum Stehen. Bei dem Aufprall wurde der Schaltkasten vollständig zerstört, der Gebäudeschaden an der Polizeistation ist eher gering. In dem stark unfallbeschädigten Pkw wurden der 18-jährige Fahrer und seine 56-jährige Beifahrerin eingeklemmt und mussten mit der Rettungsschere durch die Freiwillge Feuerwehr Höchst befreit werden. Während der Fahrer mit schwersten Verletzungen durch den Rettungshubschrauber in die BGU-Klinik nach Ludwigshafen eingeliefert wurde, kam für die Beifahrerin jede Hilfe zu spät. Sie erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der Unfallhergang ist nach den bisherigen Ermittlungen noch nicht eindeutig geklärt. Ein Unfallsachverständiger wurde hinzugezogen. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 20.000,- Euro. Durch den Ausfall der Ampelanlage muss in den nächsten Tage in der Oertsdurchfahrt Höchst mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen