Familienwoche und Kindertag auf der Mathildenhöhe


8. April 2009 - 07:49 | von | Kategorie: Jugend, Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Masken-WorkshopIn der zweiten Osterferienwoche dreht sich auf der Mathildenhöhe Darmstadt alles um die „Bunte Welt der Masken“. Im Rahmen der Ausstellung „Masken. Metamorphosen des Gesichts von Rodin bis Picasso“ veranstaltet das Institut Mathildenhöhe vom 13. bis zum 19. April 2009 eine Familienwoche, die mit einem großen Kindertag abschließt. Eltern und Ihre Kinder können während der ganzen Woche die internationalen Meisterwerke der Masken-Ausstellung zum einmaligen Vorzugspreis von 10.- € erleben. Den Höhepunkt der Familienwoche bildet der Kindertag am Sonntag, den 19. April zwischen 15 und 18 Uhr. Unter dem Motto „Die bunte Welt der Masken“ können Kinder ab 6 Jahren dabei das spannende und mystische Wesen der Maske spielerisch und kreativ ergründen.

Zum Programm des großen Kindertages gehören ein Maskentheater sowie Entdeckungsreisen zu den geheimnisvollsten, lustigsten und schönsten Masken der Ausstellung. Kinder können sich hinter selbst gestalteten Masken verbergen oder sich am Computer in die Frau mit den Schlangenhaaren oder einen geflügelten Helden verwandeln. Die Führungen durch die Ausstellung übernehmen Georgina (11 Jahre) und Gustav (9 Jahre). Abschließend veranstaltet das Institut Mathildenhöhe ein großes Preisausschreiben. Dank Unterstützung der Firma MERCK ist der Eintritt zum Kindertag auf der Mathildenhöhe frei.

Vom 8. März bis 7. Juni 2009 zeigt die Mathildenhöhe Darmstadt in Zusammenarbeit mit dem Pariser Musée d’Orsay und der NY Carlsberg Glyptotek in Kopenhagen die Ausstellung „Masken. Metamorphosen des Gesichts von Rodin bis Picasso“. Die groß angelegte Themenausstellung rückt zum ersten Mal überhaupt die Maske als Gegenstand und Motiv der Kunst in den Mittelpunkt einer Ausstellung. Bedeutende Leihgaben aus ganz Europa – allen voran Meisterwerke von Arnold Böcklin, Jean Carriès, Jean Cocteau, Paul Gauguin, Emil Nolde und Auguste Rodin – dokumentieren gemeinsam mit zahlreichen Neuentdeckungen im historischen Ausstellungsgebäude auf der Mathildenhöhe, die Blütezeit der Maskenkunst zwischen 1860 und 1930.

Eintritt: 8 € | 6 € ermäßigt; Familienkarte: 16 € (zwei Erwachsene mit Kindern) – während der Familienwoche (13. bis 19. April) kostet die Familienkarte nur 10 €

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 – 18 Uhr; Donnerstag 10 – 21 Uhr

Sonderöffnungszeiten zu Ostern:
10.4.2009 (Karfreitag): Ausstellungsgebäude Mathildenhöhe und Museum Künstlerkolonie geschlossen
11. und 12.4.2009: Reguläre Öffnungszeiten (Museum Künstlerkolonie: 10 – 17 Uhr, Ausstellungsgebäude: 10 – 18 Uhr)
13.4.2009 (Ostermontag): Beide Häuser geöffnet (Museum Künstlerkolonie: 10 – 17 Uhr, Ausstellungsgebäude: 10 – 18 Uhr)

Quelle & Bild: Institut Mathildenhöhe

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , ,




Kommentar verfassen