Polizei nimmt drei Taxifahrgäste fest


6. April 2009 - 14:45 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeikelleAm Sonntagmorgen (05.04.2009) um 06:30 Uhr stoppten Beamte der Polizeiautobahnstation Südhessen auf der Rheinstraße ein Taxi, in dem sich drei Fahrgäste befanden. Zwei der drei Männer waren bereits einschlägig wegen Straftaten im Bereich der Drogenkriminalität polizeilich bekannt. Bei allen drei Personen wurden Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt. Der 45-jährige Beifahrer führte ca. 1 g Kokain und 0,9 g Amphetamin bei sich. Bei einem 42 Jahre alten Mann aus Weiterstadt wurden in mehreren kleinen Plastiktütchen insgesamt 1,5 g Amphetamin und 1,7 g Marihuana festgestellt. Der dritten Person, ein 48-jähriger Weiterstädter, konnten geringe Mengen Marihuana zugeordnet werden, die im Fußraum hinter dem Fahrersitz lagen. Die Fahrt mit dem Taxi endete daraufhin für die Fahrgäste vorzeitig in der Rheinstraße. Sie wurden festgenommen und entsprechende Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt. Der überraschte Taxifahrer musste sich nach Beendigung der Polizeikontrolle um neue Kundschaft bemühen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen